Parolen

Die Parolenfassung zu den kantonalen und eidgenössischen Abstimmungen findet rund 4-5 Wochen vor dem Abstimmungstermin statt, bis zu deren Erscheinen werden hier die Parolen der letzten Abstimmung angezeigt.

Die SVP Sektion Dänikon-Hüttikon folgt den Parolen der kantonalen Delegiertenversammlung für die Abstimmungen vom 10. Juni 2018:


parolen 1
Kommunale Vorlagen:

•    Baukredit Erweiterung Schulhaus Rotflue 2  JA
•    GWF, Erweiterung Transportleitung            JA
•    Schulgde Ordnung SEKUF                         JA

Dabei ist festzuhalten, dass es sich bei den Schulabstimmungen um ein "Ja-aber" handelt.

Betreffend dem Schulhausausbau ist der Bedarf grundsätzlich unbestritten, wir sind aber nach wie vor der Ansicht, dass man dies kostengünstiger realisieren könnte. Angesichts der deutlichen Annahme des Projektierungskredites an der Schulgemeindeversammlung und dem Zeitdruck damit die Räumlichkeiten rechtzeitig zur Verfügung stehen, ist weiterer Widerstand nicht zweckmässig. Weiter wollen wir der neuen Schulbehörde einen guten Start ermöglichen und nicht mit einem Scherbenhaufen konfrontieren. Umso wichtiger ist, dass in dieser wichtigen Phase mit Marco Schweinfurth ein Bauprofi als Präsident gewählt wird und die Geschicke der Schulpflege prägen kann!

Die Revision der SEKUF Schulgemeindeordnung enthält die Neuordnung der RPK, welche auf die Mitgliedgemeinden paritätisch verteilt wird. Die SVP begrüsst diesen Schritt ausdrücklich. Mit grosser Skepsis hingegen, nimmt die SVP die markant nach oben korrigierten Ausgabekompetenzen der Schulpflege zur Kenntnis. Die Begründung, dass diese an die Gemeindeordnung von Otelfingen angepasst wurden, überzeugt nicht, weist doch die Gemeinde ein fast dreimal so hohes Budget wie die Schule aus. Umso wichtiger ist deshalb eine kompetente RPK welche die Ausgabenpolitik kritisch begleiten kann.